Samstag, 27. Juni 2009

15. Hochzeitstag

Am letzten Sonntag, der 21. Juni, sind mein Schatz und ich bei einer Feier des 15. Hochzeitstag eines befreundeten Paares von Kurt eingeladen gewesen. Zu diesem Anlass haben diese sich was ganz Besonderes einfallen lassen; zur Mittsommernacht wird im Park der Villa Boveri, das ehemalige Herrenhauses des Gründers der weltbekannten Firma Brown Boveri, ein öffentliches Picknick organisiert. Also kann jeder sein Picknick mitnehmen und dort im Park verweilen, begleitet von musikalischer Unterhaltung des Bündner Ensemble Quintinò, das uns mit argentinischem Tango, sehnsuchtsvollen Melodien aus Polen und Irland, mit cooler Jazzmusik und mitreissenden Klezmermelodien ein Programm bot, welches ins Ohr und in die Füsse ging.

Für die Gäste des Hochzeitstag feiernden Paares wurde ein Picknickkorb organisiert, ein Korb je Paar, gefüllt mit leckeren Köstlichkeiten; Salate, belegte Brote, Früchte, Wein. Lediglich für eine Decke zum darauf sitzen musste jeder selber besorgt sein. Zum Apéro gab es noch erfrischenden Roséwein und herzhafte Blätterteigsnacks gefüllt mit Lachs, Käse und Schinken. Für eine weitere Erfrischung sorgte auch Petrus, der uns einen kurzen Regenschauer bescherte. Dieser hielt zum Glück nicht lange an, schon kurz darauf gewann die Sonne wieder Oberhand.

Für das nach 15 Jahren noch glückliche Ehepaar kreierte ich folgende Karte;





Eine simple Weinflasche verschenken wollten wir nicht. So wagte ich den Versuch, diese etwas aufzupeppen. Was daraus geworden ist könnt ihr hier sehen;



Kreative Grüsse von

1 Kommentar:

Martinas Welt hat gesagt…

Tolle Idee! Hast du super gemacht!